Einladung zum Theaterstück #Liebe Liebe

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Angehörige,

wir laden Euch und Sie herzlich
zur finalen Aufführung der D&G-Kurse der Jahrgangsstufe 10 ein.

Datum:                Montag, 01.04.2019

Uhrzeit:               19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

Ort:                       In der Aula des Schulzentrums (Gymnasium Am Turmhof)

Eintritt:                kostenfrei (wir freuen uns aber über eine kleine Spende)

Zum Inhalt:

Der Abschlussball 2019 der Gesamtschule Rosenthal ist gerade im vollen Gange als das pure Chaos ausbricht: Streit, Eifersucht, Flirts, Mobbing und sogar eine Prügelei unterbrechen den Abend, der eigentlich einer der Schönsten für die Schüler des Abschlussjahrgangs sein sollte. Doch was ist hier los? Das fragt sich auch der stets verwirrte Blaine, der eigentlich gerade nur kurz pinkeln war.

Also begeben wir uns gemeinsam auf einen Rückblick und versuchen herauszufinden, was zu dem Durcheinander auf dem Ball führte.

Liebe2

 

Auf unserer Reise begegnen wir allen Formen und Farben der Liebe: sei es der zarte Beginn einer Beziehung, dem ständig streitenden Paar, heimlichen wie offensichtlichen Schwärm

In intensiver Zusammenarbeit haben die beiden D&G-Kurse des Jahrgangs 10 ein wunderschönes Stück auf die Beine gestellt. Unter anderem mithilfe von Rollen-Biografien wurden interessante Figuren entwickelt, so dass nach und nach ein komplettes Drehbuch entstanden ist.ereien oder auch der Liebe in Freundschaft und Familie. Natürlich ist das Chaos der Gefühle bereits vorprogrammiert.

Gemeinsam mit euch blicken wir einem wunderschönen Abend entgegen, bei dem wir unseren Figuren und der Geschichte unter dem „HASHTAG LIEBE“ Leben einhauchen werden.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

 

 

 


Kinderkarnevalszug in Kommern 2019Kinderkarneval 06

Bereits seit Wochen nähten, malten und bastelten unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an ihren Kostümen für den Kinderkarnevalszug in Kommern. Nachdem im Rahmen unseres Karnevalsprojektages die letzten Vorbereitungen abgeschlossen waren, ging es am Weiberdonnerstag, den 28.02.2019, endlich los: Passend zum Zugmotto „Wenn Wieverdaach de Kinderzoch kütt, öss och de Frühling net mieh witt“ fanden sich die Schülerinnen und Schüler bei milden Temperaturen und strahlendem Sonnenschein gegen 8:30 Uhr zur Aufstellung in Kommern ein.

Kinderkarneval 14Im Rahmen unseres Engagements als Nationalparkschule im Nationalpark Eifel präsentierten sich die Klassen in diesem Jahr als regionale Tier- und Pflanzenarten. So konnten die Zuschauer nicht nur Eulen und Fledermäuse bewundern, die durch die Straßen des historischen Ortskerns flogen, sondern auch nach Herzenslust Kamelle sammeln, welche ihnen aus den prall gefüllten Beuteln von Hasen, Füchsen, Rehen, Eseln, Wildkatzen und Luchsen zugeworfen wurden. Natürlich alles unter der Oberaufsicht der Forstarbeiter aus der Klasse 5b.

Das Wurfmaterial organisierten unsere Schülerinnen und Schüler übrigens im Laufe der vergangenen Wochen durch Kuchenverkäufe, Spenden und die Unterstützung der Eltern selbst.

Dass wir als Schule nicht nur feiern können, sondern uns auch für den Erhalt der regionalen Tier- und Pflanzenwelt einsetzen, zeigten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5f. Als Insekten verkleidet, wiesen sie mit zahlreichen Transparenten auf das seit Jahren anhaltende Insektensterben und den dramatischen Rückgang der Artenvielfalt im Nationalpark hin.

Am Ende des fröhlichen, aber anstrengenden Umzugs ging es dann ins wohlverdiente Karnevalswochenende. Wir freuen uns jetzt schon auf die Teilnahme am Kinderkarneval 2020 und danken allen Helferinnen und Helfern, vor allem aber unseren fleißigen Schülerinnen und Schülern, für diesen erfolgreichen Tag.

 

Kinderkarneval 03Kinderkarneval 04Kinderkarneval 07Kinderkarneval 08

 

 

  

 

 

 

 


löwernbrunnenl 2

Hoffnung schenken – Mechernicher Schülerinnen und Schüler gedenken deportierten und ermordeten Kindern des Nationalsozialismus

löwernbrunnenl 3

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 gedachten jüdischen Kindern, die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden. Besonders die Erinnerung an die Einzelschicksale getöteter Kinder aus Mechernich und Umgebung lag ihnen dabei am Herzen.Unter dem Leitgedanken „Hoffnung schenken“ stand unser diesjähriger Beitrag anlässlich der Gedenkfeier am 28.01.2019 am Löwenbrunnen in Köln.

In den Worten Dietrich Bonhoeffers richteten sie tröstende Worte an die Opfer und sprachen ihnen symbolisch Hoffnung zu:

Von guten Mächten wunderbar geborgen. Erwarten wir getrost was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

löwernbrunnenl 1

Der vorangegangene Workshop sowie die Gedenkfeier führten den Schülerinnen und Schüler die Ungerechtigkeit und Willkür, die den jüdischen Kindern widerfuhr, vor Augen und bewegte sie zutiefst. So ist die Erinnerung auch ihnen ein Anliegen geworden und soll im nächsten Jahr fortgeführt werden.

 

 

 

 

 


Gesamtschule der Stadt Mechernich
Heinrich-Heidenthal-Straße 5
53894 Mechernich

Telefon: 02443/3101130
Fax: 02443/3101129

Mail: info@gesamtschule-mechernich.de

die nächsten Terminecalendar 308517 1280

20.03.19
6. SV-Sitzung

28.03.19
Boys and Girls Day Jg. 8

01.04.19
DG-Aufführung Jg. 10

15.04. - 26.04.19
Osterferien

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok