Freestyle-Physik-AG an der Universität in Duisburgfreestyle physics 16 02.14

Am Donnerstag, den 30.06.20016, waren einige Schüler der „Freestyle-Physik –AG“ der Gesamtschule der Stadt Mechernich mit ihrem Lehrer Benjamin Poth an der Universität in Duisburg, um dort am jährlichen „Freestyle-Physik“ Wettbewerb teilzunehmen.
Aaron Theis und Nico Matauschek (7c) sowie Fabian Bank (7e) machten sich mit ihrem Lehrer morgens um 7:30 Uhr mit dem Zug von Mechernich in Richtung Duisburg auf. Drei Stunden später kamen sie genau pünktlich an, um an einer Führung durch ein Laserlabor an der Universität teilzunehmen.
freestyle physics 16 03.23Der 2 Millionen Euro teure Laser, den sie dort sahen, beeindruckte die jungen Physikexperten sehr. Sie konnten beobachten, wie der unter Vakuum laufende Laserstrahl Luft „zum Explodieren“ bringt. Zudem werden damit verschiedene Stoffe und Kristalle untersucht.
Nach einem Mensabesuch machten sich die Raketengruppen zum Start fertig, um die Raketen nach und nach in den Himmel zu schicken.freestyle physics 16 04.12
Nach langem Warten und guten sowie schlechten Raketenstarts schoss die Gesamtschulrakete in den Himmel… Naja - fast. „Unser Problem war es, dass sich der Tommy-Timer vor dem Start löste und so unsere Rakete in ungünstiger Lage losflog und dadurch keine optimalen Bedingungen herrschten“, analysierte Aaron die nicht ganz optimale Flugkurve. Aber das ist nur der Ansporn für weitere Optimierungen, so waren sich alle Beteiligten einig. Um viele Erfahrungen und Eindrücke reicher kam die Gruppe um 18:00 Uhr abends wieder in Mechernich an.

 


 

Gesamtschule der Stadt Mechernich
Heinrich-Heidenthal-Straße 5
53894 Mechernich

Telefon: 02443/3101130
Fax: 02443/3101129

Mail: info@gesamtschule-mechernich.de

die nächsten Terminecalendar 308517 1280

13.07.18
Zeugnisausgabe und Ferienbeginn

29.08.18
Wiederbeginn des Unterrichts

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok