Ausflug ins Deutsche Museum Bonn – eine klebrige Angelegenheit

gummibaerchen 16 1Am 7.12.16 sind wir, die 6c, mit dem Bus zu einem Ausflug nach Bonn ins Deutsche Museum aufgebrochen. Der Ausflug war schon lange geplant und sollte eigentlich mit dem Zug und der Straßenbahn durchgeführt werden, aber zwei Wochen vor dem Ausflug erhielt Frau Schulz einen Anruf vom Förderverein des Museums, die mitteilten, dass wir über einen Sponsor, in unserem Fall die RVK, umsonst und mit einem Bus nach Bonn transportiert werden können. Allgemein dient dies laut Herrn Preusker vom Förderverein dazu, Schulen aus ländlichen Regionen kostengünstig zum Museum zu bringen und für das Museum zu begeistern.

Im Museum legten wir unsere Rucksäcke in eine Schublade und unsere Jacken, Mützen und Schals hängten wir an der Garderobe auf.gummibaerchen 16 2

So starteten wir mit Frau Antes unseren Gummibärchen-Workshop. Zunächst erklärte sie uns, was alles in Gummibärchen drin ist und stellte uns verschiedene Fragen zu den Süßigkeiten.
Anschließend stellten wir unsere eigenen Gummibärchen in Kleingruppen à zwei bis drei Schülern her. Dafür produzierten wir eine Gelatinemasse, die wir anschließend mit Fruchtverstärker versüßten. Für die Kinder, die aus religiösen oder ethischen Gründen auf Tiergelatine verzichten, gab es Agartine, die ähnlich verarbeitet werden kann.

Während die Gummibärchen abkühlten, gab uns Frau Antes „normale Gummibärchen“ und den Arbeitsauftrag, aus diesen Kleber herzustellen. Dazu mussten wir die Gummibärchen mit Wasser erhitzen und umrühren. Ein zweiter Arbeitsauftrag der Museumspädagogin war, dass wir uns eigene Tüten für unsere späteren Gummibärchen basteln sollten. Diese wurden dann mit unserem Gummibärchenkleber zugeklebt bzw. verklebt. Jeder bekam am Ende ein Tütchen Gummibärchen und seine selbst gemachten Gummibärchen.

gummibaerchen 16 3Nach dem Workshop hatten wir noch Zeit eine Pause einzulegen, um anschließend in das Museum zu gehen und die Sonderausstellung „MeerErleben“ anzusehen. Hier erfuhren wir einiges über die Entstehung unserer Erde, aber auch über die Arbeit von Unterwasserrobotern, die unsere Ozeane für Forschungszwecke erkunden. Wir hatten die Möglichkeit, einen solchen Roboter zu steuern und jede Menge interessanter Dinge auszuprobieren.


Es war ein schöner Ausflug, den wir allen anderen Klassen empfehlen können! Ein großer Dank gilt auch dem Förderverein des Museums sowie der RVK für den Transport nach Bonn.gummibaerchen 16 4

 

 

 

 

 

 

 


 

Gesamtschule der Stadt Mechernich
Heinrich-Heidenthal-Straße 5
53894 Mechernich

Telefon: 02443/3101130
Fax: 02443/3101129

Mail: info@gesamtschule-mechernich.de

die nächsten Terminecalendar 308517 1280

27.02.18
Lernstand Jg. 8 Deutsch

01.03.18
Lernstand Jg. 8 Englisch

02. - 09.03.18
Schulskifahrt Jg. 7 nach Meransen

06.03.18
Lernstand Jg. 8 Mathe

20.03.18
Berufsfelderkundung Jg. 8

26.03. - 08.04.18
Osterferien

Zum Seitenanfang