Gemeinsame Buspatenausbildung der Realschule im Feytal und der Gesamtschule der Stadt Mechernichbuspaten1

Am 31.03.2017 fand im Schulzentrum Mechernich die gemeinsame  Ausbildung von Schülern und Schülerinnen der Jahrgansstufe 9 der Realschule im Feytal und der Jahrgangstufe 8 der Gesamtschule der Stadt Mechernich zu Buspaten statt.

In Kooperation mit der Firma Schäfer leitete Polizeikommissar Rüdiger Köbrich die Veranstaltung.

Zielsetzung des Projekts ist die Förderung des sozialen Engagements von Schülerinnen und Schülern. Buspaten sind Ansprechpartner für jüngere Schülerinnen und Schüler und sollen den Schülertransport noch sicherer machen.

Im ersten, theoretischen Teil der Ausbildung wurden Konfliktformen, konstruktive und deeskalierende Verhaltensmaßnahmen anhand von Fallbeispielen, rechtliche Rahmenbedingungen erörtert.

buspaten3Die Buspaten leisten so in Zukunft einen wichtigen Beitrag zu einer noch geordneteren Busfahrt für alle Schülerinnen und Schüler.

Im zweiten, praktischen Teil wurden Sicherheitsmaßnahmen, -einrichtungen und richtiges Verhalten an der Haltestelle und im Bus in der Praxis erprobt. Mitarbeiter der Firma Schäfer vermittelten dabei den Schülerinnen und Schüler auch die Sichtweise der Busfahrer.

Die Schülerinnen und Schüler beteiligten sich hochmotiviert an der Veranstaltung, und zeigten ein großes Interesse daran, sich aktiv an der Verbesserung des Schülertransports zu beteiligen.

Ein Dankeschön geht an die Mitarbeiter der Firma Schäfer und vor allem an Polizeikommissar Rüdiger Köbrich, der es verstand, die Schülerinnen und Schüler in einer auflockernden, partnerschaftlichen, aber auch ernsthaften Weise für dieses Thema weiter zu sensibilisieren und zu mobilisieren.