vorlesewettbewerb 18Der Vorlesewettbewerb der Gesamtschule Mechernich im Jahrgang 6

Der Jahrgang 6 hat viele talentierte Leserinnen und Leser. Aus diesen wurden klassenintern jeweils die besten Leserinnen oder Leser gekürt.

Die Klassensieger traten dann am 7.12.2017 zum Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6 der Gesamtschule Mechernich an. Die jeweiligen Klassensieger, May Kanke (6a), Tarina Jungen (6b), Johanna Dederichs (6c), Noah Jansen (6d) und Josephine Hemmersbach (6e) lasen an diesem Tag im Foyer aus einem eigens mitgebrachten Lieblingsbuch sowie später aus einem von der Jury bestimmten Fremdtext vor. Die Jury setzte sich aus den Deutschlehrerinnen der Jahrgangstufe 6 sowie der Fachschaftsvorsitzenden Frau Klapper und der Schulleiterin Frau Wertenbruch zusammen.

Das Publikum, von den Klassensiegern ausgewählte Schülerinnen und Schüler ihrer Klassen, war sehr still und zugleich gespannt auf die einzelnen Vorträge. Darüber hinaus fieberten sie sehr mit ihren Klassenvertretern. Alle Klassensieger hatten ein sehr hohes Leseniveau und gaben darüber hinaus ihr Bestes.

Nach dem Vortrag zog sich die Jury zur Beratung zurück. Es war alles andere als eine leichte Entscheidung! Aber am Ende musste ein Gewinner benannt werden. Trotz knapper Entscheidung fiel die Wahl auf Noah Jansen. Mit seinem flüssigen, lauten, betonten und deutlichen Vorlesen konnte er den Vorlesewettbewerb ganz knapp vor Johanna Dederichs für sich entscheiden.

Alle Klassensieger und der Schulsieger erhielten für ihre außerordentlichen Leistungen einen Gutschein, der hoffentlich in ein neues Buch investiert wird, sowie eine Urkunde.

Der Schulsieger wird unsere Gesamtschule bei der Kreisauswahl in der Stadtbibliothek mit Sicherheit würdig vertreten! Wir wünschen Noah viel Erfolg und starke Nerven!