„Ik verstehe toi – Gemeinsam in Aktion!“ …

Sprachenfest 2…unter diesem Motto fand am Dienstag, den 21. Mai 2019, in Mulartshütte das diesjährige euregionale Sprachenfest statt. Mit Regenschirm und guter Laune starteten wir als Gruppe von fünf Schülerinnen und Schüler aus dem WP Kurs Französisch des Jahrgangs 6 am Dienstagmorgen in Richtung Aachen. Dabei begleitete uns Frau Overath.

Am Familien- und Jugendhof Auenland angekommen, erwarteten uns bereits Vertreter der Region Aachen Zweckverband und der Taalunie. Nach einem kräftigenden Frühstück und einer Begrüßung der rund 200 Schülerinnen und Schüler, wurden wir durch Symbole auf unseren T-Shirts in verschiedensprachige Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bestand aus einer Lehrperson und acht Kindern, die entweder Deutsch, Französisch oder Niederländisch sprachen.Sprachenfest 1

Auch wenn nicht jeder von uns alle Sprachen verstehen und sprechen konnte, bot der Tag viele Gelegenheiten sich kennenzulernen. Gemeinsam liefen wir einen Parcours ab, der aus verschiedenen Spielstationen bestand. An jeder dieser Stationen galt es, im Team Aufgaben zu bewältigen. Dies war oft gar nicht so einfach; da die Aufgaben an den Stationen auf Deutsch waren, mussten wir diese zunächst für unsere Teammitglieder aus den Nachbarländern übersetzen.

Nur mit vereinten Kräften war es möglich die Aufgaben zu erledigen. Das schweißt zusammen! Leider musste das Sprachenfest bereits am Nachmittag frühzeitig abgebrochen werden, da es immer wieder heftig regnete, wodurch die Spielgeräte nass und gefährlich wurden. Aber auch das konnte uns den Spaß nicht verderben.

Nach einem warmen Mittagessen wurden alle Teilnehmer geehrt, bevor sie den Heimweg antraten. Einige von uns haben über den Tag hinweg bereits Freundschaften mit unseren Teammitgliedern geschlossen, Handynummern ausgetauscht und werden sicher mit unseren Nachbarn der Euregio in Kontakt bleiben.

In diesem Sinne sagen wir „Tot ziens!“ und „A bientôt“ beim nächsten euregionalen Sprachenfest.