Einschulungsgottesdienst 02I wake up this morning with sun in my heart – Einschulungsfeier der neuen Fünfer am 28.08.19

„Ich wachte heute Morgen mit Sonne im Herzen auf.“- so lautet die Übersetzung des Liedes, mit dem der neue Jahrgang 5 im Einführungsgottesdienst, zelebriert von Frau Veltmann und Pfarrer Stöhr, fröhlich begrüßt wurde. Die Klassen 6a und b gestalteten diesen unter Federführung von Frau Anton, die 6c musikalisch und inhaltlich mit Frau Simon-Alt und Herrn Christ.

Der Regenbogen als Symbol der Hoffnung auf ein beschütztes und gelingendes Leben stand im Mittelpunkt der gut besuchten Feier. Mut machende Wünsche für die Neuen wurden von den Sechsern verlesen und symbolisch dargestellt. So stand z.B. ein Herz für Freundlichkeit im Umgang miteinander, Feuer für Begeisterung, ein Freundschaftsband für neue Freunde. Eine Schülerin brachte auch das Bild einer Zitrone mit als Zeichen für die sauren Tage, die sich zum Guten wandeln.Einschulungsgottesdienst 01

Die knapp 140 neuen Schülerinnen und Schüler fanden sich anschließend zusammen mit ihren Eltern und Erziehungsberechtigten aufgeregt in der Aula des Schulzentrums ein, wo sie im Laufe eines kleinen Programms von der Schulleiterin Frau Wertenbruch begrüßt und über die ersten Tage informiert wurden. Die Klassenlehrerinnen und –lehrer wurden vorgestellt, um sie den Kindern nach den langen Sommerferien nochmals ins Gedächtnis zu rufen. Die Abteilungsleiterin Frau Hoyer-Kräckel hieß die Neuen und ihre Eltern ebenfalls willkommen. Die Klasse 6a unter der Leitung von Christian Schmitz und Kristina Welter sorgte für ein mitreißendes musikalisches Rahmenprogramm mit den Liedern „If you’re happy“, „Ihr seid die neuen Fünfer“ und „Shalalalala“.

Mit viel Vorfreude auf die nächste Zeit von allen Seiten wurden die neuen Fünfer in einen sonnigen Nachmittag entlassen. Das anschließende Gesprächsangebot durch die Klassenteams und die Schulleitung wurde im Foyer der Gesamtschule rege genutzt.