Parisfahrt der Gesamtschule Mechernichparis 16 05

 

Am 18.05.2016 fand die erste Tagesfahrt des Gesamtschule Mechernich nach Paris statt.

paris 16 01Nachts um vier Uhr ging es los! 45 Schüler/Schülerinnen saßen aufgeregt im Bus auf den Weg nach Paris. Sie wurden begleitet von fünf Müttern und den Französischlehrerinnen Frau Hofstetter und Frau Hohl.

Als wir gegen 10.00 Uhr in Paris ankamen, machten wir zunächst eine Stadtrundfahrt, auf der wir einen Eindruck von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der für viele Touristen aufregendsten und schönsten Stadt der Welt gewinnen konnten, wie dem Arc de Triomphe, der Oper und dem Invalidendom.

paris 16 03

Am Trocadéro, von dem aus man den besten Blick auf den Eiffelturm hat, verließen wir den Bus um zu fotografieren. Von allen Seiten wurden wir von "fliegenden Händlern" überfallen, die vor allem Eiffeltürme oder aber Schals mit Pariser Sehenswürdigkeiten zum Kauf anboten.

 

paris 16 08

Die Stadtrundfahrt endete am Moulin Rouge. Von dort bestiegen wir zu Fuß den Montmartre, den höchsten Berg von Paris, und genossen vom Sacré Coeur den herrlichen Ausblich über die ganze Stadt. Durch eine Rallye erkundeten wir das Viertel um den Place du Tertre und fuhren danach alle zusammen mit der Metro zur Notre Dame.

Wir schlenderten entlang der Kathedrale, dann über die Seine in Richtung Ile Saint-Louis, wo Frau Hofstetter eine "Pause Crêpe" für alle Teilnehmer organisiert hatte.

Nächste Station war der Louvre, wo die Schüler Zeit zur freien Verfügung hatten, bevor wir über die Champs-Elysées zum Arc de Triomphe schlenderten.

Wir beendeten unseren Parisaufenthalt dort, wo wir ihn begonnen hatten und wurden dann um 21.00 Uhr am Moulin Rouge wieder von unserem Bus "eingesammelt".

Nachts um 2.30 kamen wir völlig erschöpft aber glücklich wieder am Grundschulparkplatz an.paris 16 02

Ein großes Kompliment geht an alle Schüler, die sich super benahmen und immer pünktlich waren!!