Liebe Leserinnen und Leser,

ganz herzlich begrüße ich Sie auf der Schulhomepage der Gesamtschule der Stadt Mechernich.

Unsere junge moderne Schule, 2013 zunächst als Sekundarschule gegründet, ist seit dem 01.08.2015 Gesamtschule. Chancen solange wie möglich offen lassen, Kinder gemeinsam lernen lassen und die Möglichkeit, alle Schulabschlüsse der Sekundarstufe I und später an der eigenen Schule das Abitur machen zu können, sind unserer Meinung nach die zentralen Eigenschaften einer zeitgemäßen Schulform. Ein verlässliches stabiles Umfeld, Sicherheit in einer festen sozialen Gruppe von der Klasse 5 bis zur Klasse 10 im Lebensraum Schule zu haben, ist für Kinder in der heutigen Gesellschaft wichtiger denn je. Wir bieten mit unserer Gesamtschule diese Stabilität, da die bei uns angemeldeten Schülerinnen und Schüler in festen Klassen- und Jahrgangsgemeinschaften verbleiben und kein „Abschulen“, d.h. Verlassen der Schule bei nicht erreichten Leistungen erfolgt. Bei uns sind alle Kinder richtig und alle Schulabschlüsse sind möglich. Dazu kommt eine besonders intensive Förderung von Neigungen, Leistungsvermögen und Pflege der sozialen Kontakte in den besonderen Angeboten des Ganztags.

Alle Schülerinnen und Schüler, die die Grundschulen nach dem 4. Schuljahr verlassen, sollen wohnortnah eine moderne und junge Schule besuchen können, die sie nach neuesten didaktischen Erkenntnissen fördert und fordert und ihnen alle Bildungsabschlüsse unseres Schulsystems bietet.

Leitlinie des pädagogischen Handelns unserer Schule ist, eine Kultur der Anerkennung, der Wertschätzung, des Förderns und Forderns zu entwickeln. Kinder und Jugendliche müssen sich in ihrer Person angenommen fühlen, um die notwendige Sicherheit zu erfahren, die es ihnen ermöglicht, über sich hinauszuwachsen und sich neuen Herausforderungen und damit der eigenen Potentialentfaltung zu stellen. Sie müssen ihre eigenen Fähigkeiten erleben können und auf die Unterstützung durch Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Mitschülerinnen und Mitschüler vertrauen können, um auch schwierige Aufgaben und Situationen zu meistern.

Wir setzen auf eine positive Lernatmosphäre als Voraussetzung für gelingendes Lernen, die gekennzeichnet ist von Gewaltfreiheit und dem Fehlen demütigender Erfahrungen. Dabei bauen wir auf die Freude an unserem Beruf, die gegenseitige Unterstützung aller in der Schule beschäftigten Personen, auf die Eltern, den Schulträger, die politisch Verantwortlichen, außerschulische Partner, Freunde und Förderer unserer Schule und ganz besonders auf unsere Schülerinnen und Schüler.

In insgesamt 26 Klassen werden im Schuljahr 2017/18 über 700 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 5 bis 9 von insgesamt 55 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Den ersten Abschlussjahrgang nach Klasse 10 werden wir 2018/19 und den ersten Abiturjahrgang mit unserem jetzigen Jahrgang 8 2021/22 erreichen. Bis dahin werden wir weiter mit viel Engagement unsere Schule aufbauen, die Schülerinnen und Schüler in ihren Neigungen und Interessen fördern, sie begleiten, stärken, für sie da sein und ihnen einen sicheren und stabilen Raum geben. Gemeinsam mit den Eltern und Erziehungsberechtigen sind wir gespannt auf ihre Entwicklung und freuen uns, dabei sein zu dürfen.

Verfolgen Sie neben der Entwicklung der Schule auch die Entwicklung unserer Homepage, nutzen Sie sie als Informationsquelle und als Möglichkeit der Auseinandersetzung. Sie wird ständig erweitert, vervollständigt und unseren Weg begleiten und dokumentieren.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Dagmar Wertenbruch

Leitende Gesamtschuldirektorin

Zum Seitenanfang