Vive l`échange franco-allemand! Die Gesamtschule Mechernich besucht "ihre" Franzosen! Frankreichaustausch 17 14

Seit Frühjahr 2016 besteht der offizielle Austausch zwischen der Gesamtschule der Stadt Mechernich und dem Collège Jean Lurçat in Brive-la-Gaillarde im Südwesten Frankreichs. Die Franzosen waren erstmalig im Juni bei uns in Mechernich. Vom 11. bis zum 19. Oktober 2017 fand unser Gegenbesuch in Frankreich statt.

Die Austauschfahrt war ein voller Erfolg!

31 Schülerinnen und Schüler aus den 8er und 9er Französischkursen, begleitet von Frau Hofstetter, Frau Hohl und Herrn Mattiszik, sind nach langer Busfahrt heil aus Frankreich zurückgekommen.

Die Schülerinnen und Schüler, die in Gastfamilien untergebracht waren, hatten eine spannende Woche, tolle Eindrücke und vor allem ganz viel Spaß mit den Schulfreundinnen und -freunden unserer Partnerschule.

Neben Spacherwerb und interkulturellem Austausch, freundschaftlichen und familiären Kontakten standen interessante Ausflüge auf dem Programm.

So erlebten wir gemeinsam mit den Schülern der "quatrième" (entspricht der Klasse 8 in Deutschland) einen Tag in Périgueux, der Hauptstadt des Périgord, die mehr als 2000 Jahre Geschichte bietet. Nach der Stadtführung war ausreichend Zeit, die vielen gemütlichen Plätze und kleinen Geschäfte zu erkunden, bevor uns dann eine geführte Besichtigung der Kathedrale Saint-Front erwartete.

Mit derselben Gruppe hatten wir in  Montignac  eine geführte Besichtigung von Lascaux IV (Nachbau der prähistorischen Höhle von Lascaux).  Die Schüler waren sehr beeindruckt und besonders gut gefiel ihnen, dass sie sich mit ihrem Tablet, das jeder Besucher bekam, nach der Führung noch individuell informieren konnten. Am Nachmittag besuchten wir die wunderschöne mittelalterlichen Stadt Sarlat.

Besonderes Highlight war der Ausflug zur Dune du Pyla, der größten Wanderdüne Europas, den wir gemeinsam mit den Schülern der "troisième" (entspricht der Klasse 9 in Deutschland) unternahmen. Nachmittags gab es noch eine Bootsfahrt zur Vogelinsel in der Bucht von Arcachon. Einfach ein phantastischer sonniger Tag bei 28° Celsius!

Das Wochenende verbrachten die Schülerinnen und Schüler in ihren Gastfamilien, die alle dafür sorgten, den Gästen ein interessantes Wochenende in einer französischen Familie zu bieten

Frankreichaustausch 17 04Dienstagabend fand ein deutsch-französischer Abend statt, bei dem auch die französischen Gasteltern anwesend waren, sodass deutsche und französische Lehrer die Möglichkeit hatten, auch mit ihnen über den Verlauf des Austausches zu sprechen.

Frankreichaustausch 17 10

Die Stimmung der Eltern war genauso phänomenal wie die der Schüler in der gesamten Zeit unseres Aufenthaltes. Die französische Schulleiterin, Frau Martin, war so begeistert vom Austausch und dem Kontakt der deutschen und französischen Schüler untereinander, dass sie in Aussicht stellte, den Austausch auf die Erwachsenen auszudehnen und im nächsten Jahr mit einem Bus französischer Eltern über ein verlängertes Wochenende nach Mechernich zu kommen. 

Es wurden viele Freundschaften geknüpft und bereits Treffen auf privater Ebene in den Ferien verabredet. Viele Schüler hätten gerne ihren Aufenthalt verlängert, weil sie sich so wohl fühlten und es ihnen so gut gefiel.

Und dann war es auch schon vorbei: Am Donnerstagmorgen  mussten wir uns von unseren Gästen verabschieden. Tränen flossen beim Abschied, Versprechen wurde gemacht, sich bald wieder zu besuchen. Pünktlich um 7 Uhr verließen uns unsere „ Franzosen“.

 A la prochaine!

Frankreichaustausch 17 01  Frankreichaustausch 17 07 Frankreichaustausch 17 12 Frankreichaustausch 17 13 Frankreichaustausch 17 08 Frankreichaustausch 17 06 Frankreichaustausch 17 11 

 


 

Französischschüler zu Besuch in Brive-La-Gaillarde frankreichaustausch 17

Am vergangenen Donnerstag, den 12.10.17 begann die mit Spannung erwartete Fahrt nach Brive-La-Gaillarde in den Südwesten Frankreichs zur Partnerschule der Gesamtschule der Stadt Mechernich. Über 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 und 9, die das Wahlpflichtfach seit der Klasse 6 belegen, machten sich, begleitet von drei Lehrpersonen, früh auf die Reise. Organisiert wurde und wird der Austausch von Catherine Hofstetter, Lehrerin an der Gesamtschule. Als Französin ist sie natürlich prädestiniert für den Austausch mit einer Schule ihres Heimatlandes.

Die Schülerinnen und Schüler sind in Gastfamilien ihrer Austauschpartner untergebracht, die sie bereits beim Besuch der französischen Schüler im Frühjahr in Mechernich beherbergt hatten. Nun lernen sie also deren Familie, Schule und Wohnort kennen. Begleitet wird die Fahrt von herrlichem Wetter und wie uns gemeldet wurde, bester Stimmung (siehe Foto). Wir wünschen allen Teilnehmern gute Erfahrungen und Begegnungen.

 

 

 


 

Parlons franÇais in der Gesamtschule der Stadt Mechernich!! DELF Prim 17 02

DELF-Ergebnisse wieder ein toller Erfolg! 

Alle Schülerinnen und Schüler haben bestanden!

Neun Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 - Wahlpflichtfach Französisch trafen sich ein halbes Jahr wöchentlich freitags bzw. am Samstagvormittag, um die Techniken und Methoden des Hör- und Leseverstehens, der schriftlichen und der mündlichen Textproduktion in der französischen Sprache zu trainieren, um dann am Institut Français in Köln ihre erste französische Sprachprüfung in der Anforderung DELF Prim abzulegen. Die Teilnehmer der Gesamtschule erhielten kürzlich die positive Nachricht aus Frankreich, dass alle das Zertifikat mit hoher Punktzahl erreicht haben! Das beste Ergebnis erzielte Mathias Dumesny mit sensationellen 99 von 100 Punkten!

Das DELF-Diplom, beginnend mit DELF Prim ist das einzige international anerkannte Sprachzertifikat für Französisch als Fremdsprache und wird vom französischen Bildungsministerium (Ministère de l´Education de la République franÇaise) ausgestellt. Die Aufgaben kommen aus Frankreich und die Prüfer sind französische Muttersprachler. Der Anforderungsrahmen bezieht sich auf den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR) und wird vom französischen Bildungsministerium ausgestellt.

DELF Prim 17 01Außer DELF-Prim gibt es die Stufen A1, A2, B1, B2. Jede einzelne Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Mit zunehmendem Sprachniveau (A1 bis B2) werden die Hör- und Lesetexte entsprechend komplexer und die Sprachproduktionen schwieriger.

Zum ersten Mal bereiteten sich in diesem Frühsommer auch sieben Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 auf die Stufe DELF-A1 vor, denn seit dem zweiten Halbjahr des Schuljahres 2016/17 bietet die Gesamtschule der Stadt Mechernich eine Arbeitsgemeinschaft zum Erwerb der Sprachdiplome DELF A1 an. Auch hier werden Techniken und Methoden auf höherem Niveau trainiert.

Freude und Überraschung waren groß, denn das DELF-Zertifikat erhielten alle Schülerinnen und Schüler mit hervorragenden Ergebnissen, dabei war Elias Creuzberg mit 95 von 100 Punkten der beste Teilnehmer!

 

 


 

die neuen sind da 17 14

Die Neuen sind da!

Das Schuljahr 2017/18 hat begonnen. Unter dem Titel „Behütet unter Gottes Schirm“ wurden die neuen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 in einem ersten Teil der Einschulungsfeier am Mittwoch, den 30.08.17 in St. Johann Baptist, Mechernich willkommen geheißen. Angelehnt an einen Psalm gestaltete die Klasse 6b zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Weilemann und Frau Anton die Feier lebendig und rhythmisch, unterstützt durch den Chor der 6e unter der Leitung von Frau Simon-Alt.

In einem zweiten Teil in der Aula des Schulzentrums präsentierte die Klasse 6d, angeleitet von Frau Baum, den Gesamtschulrap und einen Schulsketch in englischer Sprache. Die Gesamtschuldirektorin Frau Wertenbruch begrüßte die Schülerinnen und Schüler und die Angehörigen herzlich, in dem sie eine Vorschau auf spannende Jahre gab. Nach der Möglichkeit, sich noch einmal zu versichern und zu fragen, verließen die ‚Neuen‘ und ihre Eltern die Schule in freudiger Erwartung auf die kommende Zeit.

 die neuen sind da 17 01die neuen sind da 17 02die neuen sind da 17 03die neuen sind da 17 04die neuen sind da 17 06die neuen sind da 17 07die neuen sind da 17 09die neuen sind da 17 10die neuen sind da 17 11die neuen sind da 17 12die neuen sind da 17 15die neuen sind da 17 17die neuen sind da 17 16

 


 

Spiel und Spaß im Rollstuhl – auch ohne Handicap

rollstuhlbasketball 17 1Dass man im Rollstuhl sportlich aktiv sein kann, ohne ein (geistiges oder körperliches) Handicap zu haben, durften die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Mechernich im Rahmen der diesjährigen Sport- und Bewegungstage erleben. Hierfür kooperierte die Fachschaft Sport mit der Rollstuhl-Sportgruppe Eifel (RSG), einer inklusiven Sportgruppe von Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Handicap. Mit den Grundregeln des Basketballs im Rollstuhl vertraut und in kleinen Fahrübungen geübt, spielten die Schülerinnen und Schüler sogleich Rollstuhl-Basketball und zeigten viel Spaß dabei. Dabei war es für sie nicht leicht, gleichzeitig die Teamkollegen im Blick zu haben und das Sportgerät sowie den Ball zu kontrollieren.rollstuhlbasketball 17 2

Der Höhepunkt eines jeden jungen Sportlers war dann der Korberfolg. An insgesamt zwei Vormittagen wurden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-8 dafür sensibilisiert, dass ein Rollstuhl mehr als ein Fortbewegungsmittel ist, sondern sogar als Sportgerät dient. Die zwei Übungsleiter der RSG Eifel, Benjamin Smallberg und Tim Kremer, erklärten ihnen, dass sie wöchentlich mit Menschen mit und ohne Handicap auf diese Weise Sport treiben würden. Derzeit spiele man neben Basketball auch Handball.

Eines jedenfalls steht fest: Es waren für die Schülerinnen und Schüler zwei spaßig-lehrreiche Vormittage, an denen sie Inklusion erleben durften; den ein oder anderen Muskelkater (im Nachhinein) mit inbegriffen.

Daniel Bürling

2. Vorsitzender RSG Eifel

www.rsg-eifel.de

 


 

Gesamtschule der Stadt Mechernich
Heinrich-Heidenthal-Straße 5
53894 Mechernich

Telefon: 02443/3101130
Fax: 02443/3101129

Mail: info@gesamtschule-mechernich.de

die nächsten Terminecalendar 308517 1280

20.06.18 13:30 - 14:30 
Infoveranstaltung Spanisch Jg. 7

25.06.18
Exkursiontag Jg. 9

03.07. - 12.07.18
freiw. Praktikum Jg. 9

04.07. - 06.07.18
Klassenfahrten Jg. 6

09.07.18
Nepaltag

10.07. - 12.07.18
Sport- und Bewegungstage

13.07.18
Zeugnisausgabe und Ferienbeginn

29.08.18
Wiederbeginn des Unterrichts

 

Zum Seitenanfang