Informationen zur Oberstufe erhalten Sie am 

17.01.2019 um 19 Uhr
im Forum unserer

Gesamtschule.

 

DELF - Prüfungen bestanden - herzlichen Glückwunsch! DELF

Bereits zum vierten Mal beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 und 8 an den Prüfungen vom Institut franÇais, um das DELF-Sprachdiplom zu erwerben. Das Diplôme d´Études en langue franÇaise (DELF) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache – man kann es in mehr als 125 Ländern erlangen.

Ein halbes Schuljahr bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler in der DELF-AG intensiv auf die Prüfung vor. Sie sprechen französisch, lernen viele neue Vokabeln und üben natürlich auch gezielt die einzelnen Prüfungsteile. Die schriftliche Prüfung, die aus der Textproduktion, dem Lese- und Hörverstehen besteht, fand in unserer Schule statt. Bei der mündlichen Prüfung konnten die Kandidaten ihre sprachlichen Fähigkeiten in einem Gespräch mit einem Muttersprachler im Kölner Gymnasium Kreuzgasse unter Beweis stellen.

Alle achtzehn Kandidaten der Gesamtschule der Stadt Mechernich erhielten das Sprachzertifikat DELF, davon absolvierten vierzehn Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtkurs Französisch des Jahrgangs 6 DELF-Prim, also ihre erste mögliche Sprachprüfung, und vier aus dem Jahrgang 8 das Niveau A1 erfolgreich.

Und die Ergebnisse können sich sehen lassen: Mandela erzielte 97 von 100 zu erreichenden Punkten und Louise sogar 97,5.

 


 

 

Herzlich Willkommen zum Schuljahr 2018/19

Liebe Fünftklässler, liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6-10,

die wunderbaren Sommerferien sind zu Ende und es geht wieder mit frischem Schwung los. Unsere Sekundarstufe I ist mit diesem Schuljahr erstmals vollständig aufgebaut, am Ende des Schuljahres entlassen wir die ersten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 und vorher, im Februar, starten wir die Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe des Jahrgangs 11. Es liegt also wieder ein sehr ereignisreiches Schuljahr vor uns allen.

Dabei wünsche ich allen, Schülerinnen und Schülern, dem Kollegium, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Erfolg.

D. Wertenbruch

Schulleiterin

 

 


Zelten des Jahrgangs 5 an der Steinbachtalsperre Steinbach 18 03

Traditionell zeltete der ganze Jahrgang 5 in der letzten Schulwoche vom 10.07. bis 12.07.18 auf dem Jugendzeltplatz an der Steinbachtalsperre.

Steinbach 18 04Die Vorbereitungen der Lehrkräfte zusammen mit den Eltern und Kindern dafür begannen schon lange vorher. Die Beschaffung der Gemeinschaftszelte, die Verpflegungseinheiten und das Spiel- und Sportangebot waren zu planen. Die Eltern erhielten Packlisten mit dem nötigen Equipment für die Outdoorveranstaltung und waren gebeten, sich unterstützend am Salatbüfett und am Zeltaufbau zu beteiligen. Die Kinder beschäftigte die Auswahl der Mitbewohner in den Zelten. Sie diskutierten das Verbot von Handys und Süßigkeiten mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und fanden konstruktiv und überzeugend eine Möglichkeit, doch gemeinsam Süßes genießen zu können, nämlich in Form eines Süßigkeitenbüfetts nach dem Abendessen am zweiten Abend. So fieberten die Kinder mit allerlei Fragen, auch manchen Sorgen, dem Termin entgegen.

Am Tag nach dem Nepaltag in der Schule war es soweit. Schon während des Aufbaus der Zelte, den die Eltern äußerst tatkräftig unterstützten, freuten sie sich über die Spielmöglichkeiten auf dem Beachvolleyball- und Fußballfeld ebenso wie über die mitgebrachte Spielekiste mit Bällen, Seilchen, Federballsets, Tischtennisschlägern und anderem. Und die Fünfer lernten sich zu organisieren! Sie waren gefordert, ihre „Siebensachen“ so zusammenzuhalten, dass sie auffindbar waren und nicht nass wurden. Sie mussten sich klassenweise um Auf- und Abbau der Mahlzeiten im Gemeinschaftszelt, um die grobe Reinigung des Zeltplatzes und um das Spülen des Geschirrs kümmern.

Steinbach 18 05Das Programm ermöglichte ihnen den intensiven Kontakt zu den Mitschülerinnen und Mitschülern der eigenen wie der anderen Fünferklassen in Sport- und Spielangeboten und in viel freier Zeit, die die Kinder besonders genossen. Das Schlafen in den Zelten, die teilweise sogar mit Lichterketten beleuchtet waren, war abendlicher Aufreger. Noch spät in der ersten Nacht leuchteten immer wieder Taschenlampen auf und die Fünfer kamen lange nicht zur Ruhe. Der Sponsorenlauf zugunsten des Nepalprojektes fand für die fünften Klassen am Nachmittag des zweiten Tages entlang des Sees an der Steinbachtalsperre statt und führte zu überraschenden sportlichen Glanzleistungen. Motiviert durch die Lehrkräfte liefen die Kinder 6, einige sogar 9 Kilometer. Das Lagerfeuer am Abend durfte nicht fehlen. An diesem Abend fielen die Kinder müde in ihre Schlafsäcke und schliefen selig. Alles in allem sahen die Lehrkräfte und die Eltern, die zusammen durch ihr Engagement und ihren tatkräftigen Einsatz das Zelten ermöglichten hatten, am Ende zufriedene Kinder, die im wahrsten Sinne auf ihren (gemeinsam) gepackten Koffern saßen und trotz wechselhaften Wetters eine schöne Zeit erlebt hatten.

 

Gesamtschule der Stadt Mechernich
Heinrich-Heidenthal-Straße 5
53894 Mechernich

Telefon: 02443/3101130
Fax: 02443/3101129

Mail: info@gesamtschule-mechernich.de

die nächsten Terminecalendar 308517 1280

06.11.18
Elterninfoabend Abschlüsse Sek. I

07.11.18
Lehrerfortbildung

21.11.18
1. Eltern- und Schülersprechtag

26. - 30.11.18
Potentialanalyse Jg. 8

04. - 07.12.18
Komm auf Tour Jg. 7

08.12.18
Tag der offenen Tür

20.12.18
Ausgleichstag (unterrichtsfrei)

21.12.18 - 06.01.19
Weihnachtsferien

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok